Zeichen der Zeit.

Kaufen was wir wirklich brauchen. Citroen hat in Genf gezeigt, dass maßgeschneiderte Lösungen ab Werk in Zukunft durchaus realistisch sein werden.

Lifestyle Praktiker mit großer Chance auf Realisierung.

Unterstützt wurden die Franzosen dabei von der Firma Pössl die nicht nur der Erfinder des Campster ist, sondern auch der größte private Citroen Kunde weltweit.

Einfache Designtricks und eine geschickte Farbwahl prägen diese Studie.

Im Gegensatz zum Campster, der antritt es allen recht zu machen, ist die in Genf gezeigte Studie konsequent auf ein Thema zugeschnitten. Dies lautet zwei Personen plus Fahrräder zu transportieren, den Personen ein bequemes Nachtlager zu bieten und im Fall der Fälle auch als Büro auf Rädern zu dienen.

Das umfassende Designpaket macht auch vor dem Innenraum nicht halt.

Für Kompromisse steht in diesem Fall kein Quadratzentimeter zur Verfügung. Unabhängig von der technischen Ausrichtung ist die Studie auch äußerlich so auffällig, dass sie im Alltag genauso im Rampenlicht steht wie auf dem Campingplatz.

INFO: http://www.citroen.at

Das könnte Dich auch interessieren …