Wintercamping – die besten Plätze.

Camping.info hat die 11 besten Plätze für die kalte Jahreszeit ausfindig gemacht. Längst beschränkt sich das Thema Camping nicht mehr auf die Sommermonate, Saison ist das ganze Jahr. Während im Frühjahr und im Herbst Wanderangebote, Radausflüge und umfassende Fitnessprogramme motivieren, sind es im Winter die Angebote klassischer Skiorte, die immer mehr Camper anlocken.

Auf Platz 1 bei den besten Wintercamping Plätzen – der Grubhof in Salzburg.

Neben Skifahren und Langlaufen stehen dabei auch Wellness und Entspannung hoch im Kurs. Bedingt durch die immer bessere Isolierung der Wohnwagen und der Reisemobile aber auch durch das ständig verbesserte Serviceangebot auf den Campingplätzen, ist Camping auch bei Minusgraden und jeder Menge Schnee stark nachgefragt.

Perfekte Bedingungen auch in Leutasch / Tirol – Platz 6 im Camping.info Ranking.

In den Zahlen der Statistik Austria ausgedrückt, kann hier von mehr als 750.000 Nächtigungen zwischen November und April gesprochen werden.

Die vielleicht spektakulärste Badelandschaft aller ausgezeichneten Campingplätze bietet das Wolferlgut in Salzburg.

Das Campingportal Camping.info hat jetzt die 11 schönsten Wintercampingplätze anhand des Rankings bei den Camping.info Awards ausgewählt und dabei gleichzeitig auf das Angebot an speziellen Einrichtungen für das Wintercamping geachtet. Sechs der 11 besten Plätze finden sich in Österreich.

356 Pistenkilometer und 60 Kilometer Loipen stehen im Ötztal für Camper bereit.

  1. Camping Grubhof (Österreich)
  2. Seiser Alm (Italien)
  3. Caravan Park Sexten (Italien)
  4. Camping Resort Zugspitze (Deutschland)
  5. Camping Brunner am See (Österreich)
  6. Camp Leutasch (Österreich)
  7. Sportcamp Wolferlgut (Österreich)
  8. Camping Ötztal Längenfeld (Österreich)
  9. Hells Ferienresort (Österreich)
  10. Camping Residence Sägemühle (Italien)
  11. Camping Brunnen (Deutschland)

INFO: www.camping.info

Das könnte Dich auch interessieren …