Kategorie: Gesehen

Angekommen

Die Land Rover Experience Tour 2019 ist erfolgreich im Ziel! Rund 2000 Kilometer legten die sechs Gewinner am Steuer des Land Rover Discovery zurück – und dies in einer der faszinierendsten Regionen des Planeten. „Kaza“, der Kavango-Zambezi-Nationalpark im südlichen Afrika, bot mit einer unfassbar reichen Tier- und Pflanzenwelt sowie mit einmaligen Naturschönheiten eine einzigartige Kulisse für die 13. Auflage der legendären Abenteuertour der britischen Allradmarke. Mit nach Hause nehmen die Teilnehmer der diesjährigen Land Rover Experience Tour eine Fülle an Erlebnissen, unvergessliche Begegnungen und Momente: nicht mehr und nicht weniger als die großartigste Reise ihres Lebens. Die Faszination Afrika ist...

Der andere Neue

Lange ließ man die Fans in aller Welt warten um sie dann umso mehr zu enttäuschen. Im Gegensatz zu all den anderen 4×4 Ikonen, die es gemeinsam gerade mal auf ein paar Jahre mehr als der Defender bringen, ist es Land Rover nicht gelungen das erfolgreich besetzte Defender Segment zu verteidigen. Diese Kunden werde künftig abhängig von ihren finanziellen Ressourcen Suzuki Jimny, Jeep Wrangler, Mercedes-Benz G-Klasse oder ein anderes Land Rover Modell fahren. Doch auch hier gilt kein Nachteil der nicht auch einen Vorteil bereithält. Der neue Defender bietet all jenen, die bisher krampfhaft an ihrem Discovery 3 oder 4...

Ab Montag im Handel

Frisch aus der Druckerei!  Vor wenigen Tage feierte ichcampe-2020 Premiere am Caravan Salon Austria, jetzt kommt das neue und künftig jährlich erscheinende Camping-Magazin in den österreichischen Zeitschriftenhandel. ichcampe setzt auf die Schwerpunkte Abenteuer, Freiheit und Lifestyle ‒ aufbereitet für Einsteiger, Umsteiger und Aufsteiger. Mit der Erstausgabe von ichcampegelingt es Herausgeber Johannes Mautner Markhof, sämtliche für den österreichischen Markt relevanten Infos erstmals in einem Magazin zusammenzufassen. ichcampestellt nicht nur alle neuen Modelle vor, sondern bietet auch wichtige Basisinformationen rund um das Thema Camping sowie zu allen gängigen Fahrzeugsegmenten und zeigt anhand von Reiseberichten, dass es sich ein Wochenende lang genauso gut...

Wels in voller Frische

Von einem neuen Modell zu sprechen wäre in Bezug auf den Caravan Salon in Wels wohl etwas weit her geholt, von einem deutlich erkennbaren Facelift kann der Veranstalter aber völlig zu recht sprechen. Das Publikum wirkt jünger, es sind deutlich mehr Kinder zu sehen und viele neue Aussteller geben dem Caravan Salon den gewünschten Rückenwind. Ein Rückenwind der sich schon am Mittwoch in Form nicht abreißender Menschenmassen zeigte.   

Vollintegriert einsteigen?

Knaus Tabbert lud zur Modellpräsentation, der Star kam von Weinsberg. Immer dann wenn es um die Vorstellung des Modellprogramm für das nächste Jahr geht bietet sich für die Industrie die Chance die Presse auf die für das Unternehmen wichtigsten Produkte einzuschwören, was natürlich nur in Ausnahmefällen gelingt. Ganz im Gegenteil, oft rücken Produkte in den Mittelpunkt des medialen Interesses bei denen keinen hohe Aufmerksamkeit erwartet wurde oder aber die Produkte kommen überhaupt nicht an. Knaus Tabbert hat mit letzterem recht wenig Erfahrung, das zeigen die explosionsartig wachsenden Verkäufe der letzten Jahre. Mitverantwortlich für diesen hohen Zuspruch ist es immer wieder...

Mut, Kraft und Innovation

Mit großer Begeisterung präsentierte die Knaus Tabbert Geschäftsführung, anlässlich der Jahrespressekonferenz, die Zahlen aus 2018.  Mit der Auslieferung von knapp 24.000 Fahrzeugen, produziert an vier verschiedenen Standorten war es sogar gelungen, die eigenen hohen Erwartungen nochmals zu übertreffen. Damit das auch in Zukunft gelingt, hat Knaus Tabbert sein Angebot für 2020 weiter verfeinert. Ein Highlight dabei, der L!VE 1 mit dem Knaus das Ziel verfolgt einen Vollintegrierten auf das Preisniveau eines Teilintegrierten zu senken. Größter Vorteil dabei, das direkt über dem Fahrerbereich montierte Hubbett, wodurch rund um den Esstisch mehr Kopffreiheit vorhanden ist. Spürbar auch das durch die zusätzlich nutzbare...

Das Spiel mit dem Stil.

Die jüngste Marke der Erwin Hymer Group versucht auch die trendigste zu sein. Die Idee dahinter ist gut, die Umsetzung lässt aber speziell beim Marketing noch Optimierungspotential zu. Es ist eine kleine Werkstatt am Ende des großen Dethleffs Geländes in Isny, in dem uns die Marke Crosscamp erstmals vorgestellt wird. Die deutschen Kollegen durften sich schon zu Jahresbeginn mit dem Namen Crosscamp beschäftigen, nicht zuletzt deswegen, weil die Marke im Hymer Heimatland bereits eingeführt wurde. Das aktuelle Vertriebsnetz besteht dort aus 48 Händlern, von denen wiederum acht schon bisher Produkte der Erwin Hymer angeboten haben, die 40 weiteren entstammen dem...

Wissen wo man steht.

Es steht außer Frage, dass man online ganz viel Information zum Thema Camping- und Stellplätze finden kann und auch findet. Dennoch zeigt die Praxis, dass ein aktuelles Nachschlagewerk in gedruckter Form für die Reiseplanung genauso sinnvoll sein kann, wie dafür Infos im Fall der Fälle ganz spontan aus dem Handschuhfach zu zaubern.  Das weiß auch der ADAC, der für das Jahr 2019 seinen Camping- und Stellplatzführer komplett neu aufbereitet hat. Aufgeteilt auf vier Bücher, darf zwischen Skandinavien und Ostsee, Deutschland, Frankreich und Spanien und Portugal und Schweiz, sowie Italien und Österreich und Kroatien und Slowenien gewählt werden.  Jedes Exemplar kommt...

Noch bis 17. März.

Die Wohnen & Interieur Messe lockt auch heuer wieder mit viel Outdoorequipment. Für Camper eignen sich dennoch nur ganz wenige Dinge. Da und dort sind transportable Griller zu sehen, klappbare Gartenstühle zeigen sich in bunten Farben und auch Liegestühle, die sich in großen Wohnmobilen bestimmt unterbringen lassen, sind zu entdecken. Was es gar nicht gibt sind Outdoorküchen, wie sie immer öfter auch bei Campern zum Einsatz kommen. Gilt es den Preis für den schönsten Wohn- (Eiswagen) zu finden, so geht der ganz klar an die nette Eisverkäuferin in Halle C. Dort findet sich auch das einzige Tiny House über das...

Zeichen der Zeit.

Kaufen was wir wirklich brauchen. Citroen hat in Genf gezeigt, dass maßgeschneiderte Lösungen ab Werk in Zukunft durchaus realistisch sein werden. Unterstützt wurden die Franzosen dabei von der Firma Pössl die nicht nur der Erfinder des Campster ist, sondern auch der größte private Citroen Kunde weltweit. Im Gegensatz zum Campster, der antritt es allen recht zu machen, ist die in Genf gezeigte Studie konsequent auf ein Thema zugeschnitten. Dies lautet zwei Personen plus Fahrräder zu transportieren, den Personen ein bequemes Nachtlager zu bieten und im Fall der Fälle auch als Büro auf Rädern zu dienen. Für Kompromisse steht in diesem...