Kategorie: GEHÖRT

Hobby nimmt Kurs auf Leipzig

Vom 20. – 24. November 2019 präsentiert Hobby seine Produkte auf der internationalen Touristik & Caravaning in Leipzig. Reisemobil-Highlight auf der größten Reisemesse Mitteldeutschlands ist der HOBBY OPTIMA ONTOUR, der sich seit seiner Erstvorstellung in diesem Jahr zum Bestseller entwickelt. Die internationale Touristik & Caravaning in Leipzig ist die größte Reisemesse Mitteldeutsch- lands. Hobby ist bereits seit 1990 als Marke dort vertreten und wird im Osten des Landes immer beliebter. „Direkt nach der deutschen Wiedervereinigung haben wir ein umfangreiches und sehr gutes Händlernetz in den neuen Bundesländern aufgebaut. Das ist neben dem attraktiven Pro- duktsortiment eine grundlegende Voraussetzung für eine...

Sonderangebot zum 50er

Um knapp mehr als 50.000,- Euro sollte das Sondermodell Weinsberg CaraTour 600 MQ in Österreich zu haben sein. Ab Werk mit einer Fülle an durchwegs sinnvollen Extras ausstaffiert ist dieses Modell ein gleichermaßen komfortabler wie günstiger Allrounder der mit gewissen Einschränkungen auch als Erstauto taugt. Der Preisvorteil gegenüber dem Standardmodell beträgt rund 10.000,- Euro was nicht nur in der knapp kalkulierenden Campevan Branche eine echte Ansage ist. INFO: http://www.weinsberg.com http://www.caramobil.at

Einstiegsrunde

Die Einsteiger-Tage des Caravan- und Reisemobilherstellers Dethleffs aus Isny im Allgäu sind nicht nur für Interessierte ein Gewinn. Hier schauen auch Profis, was Unerfahrenen beim Camping Probleme bereitet – und wovon sie sofort begeistert sind. 28 Camping-Anfänger, 16 hochmoderne Fahrzeuge, 4 Tage Schnupper-Tour im Allgäu: Beim Einsteiger-Event der Firma Dethleffs, das im Oktober in und um Isny stattgefunden hat, haben absolute Neulinge zum ersten Mal das Leben in einem Reisemobil oder Caravan ausprobiert. Unter fachkundiger Anleitung und mit viel persönlichem Kontakt tasteten sich Paare und Familien an die mobile Form des Urlaubs heran. Das Ziel: Das Caravaning vorstellen. „Ob die...

Imagefilme

Bevor der Winter in Skandinavien beginnt und das Sonnenlicht verblasst, brachen James Forrest und seine Begleiterin Nic Hardy in einem Ford Nugget zu einem Abenteuer auf. Ihr Ziel war Europas höchste Steilwand, die so genannte Trollwand in Norwegen. Das eindrucksvolle Felsmassiv gehört zum 1700 Meter hohen Trolltindene-Gebirge. Der senkrechte Teil der Felswand ist rund 1000 Meter hoch und hängt bis zu 50 Meter über. Ob die beiden ihr Ziel erreichten und welche Erlebnisse sie auf ihrer Reise hatten, erzählt James Forrest in einem 6:10-minütigen Video (https://youtu.be/rd7STn5NH8w). Es handelt sich dabei um den ersten Teil einer neuen Videoreihe von Ford. Sie...

Ab Montag im Handel

Frisch aus der Druckerei!  Vor wenigen Tage feierte ichcampe-2020 Premiere am Caravan Salon Austria, jetzt kommt das neue und künftig jährlich erscheinende Camping-Magazin in den österreichischen Zeitschriftenhandel. ichcampe setzt auf die Schwerpunkte Abenteuer, Freiheit und Lifestyle ‒ aufbereitet für Einsteiger, Umsteiger und Aufsteiger. Mit der Erstausgabe von ichcampegelingt es Herausgeber Johannes Mautner Markhof, sämtliche für den österreichischen Markt relevanten Infos erstmals in einem Magazin zusammenzufassen. ichcampestellt nicht nur alle neuen Modelle vor, sondern bietet auch wichtige Basisinformationen rund um das Thema Camping sowie zu allen gängigen Fahrzeugsegmenten und zeigt anhand von Reiseberichten, dass es sich ein Wochenende lang genauso gut...

California 6.1

Wenige Tage vor der offiziellen Messepremiere in Düsseldorf, verrät uns Volkswagen wie der geliftete California aussieht, was er besser kann als sein Vorgänger und wie es gelungen ist ihn noch sicherer zu machen. Kurz zusammengefasst ist es die neue elektromechanische Lenkung, die es möglich macht eine ganze Reihe neuer Assistenzsystem an Bord zu holen. Zusätzlich bekommen die Topmodelle auch ein völlig neues Armaturenbrett mit einem komplett digitalen Hintergrund während das Frontdesign und die Rückleuchten bei allen Versionen in frischem Glanz erstrahlen. Den California betreffend umfasst die Frischzellenkur ein komfortableres Bett im ersten Stock, neue Details rund um die Küchenzeile und eine...

Ganz der Neue

Rechtzeitig für den Caravan Salon in Düsseldorf, macht Volkswagen auch aus dem California einen California 6.1. Neu sind neben dem geschärften Design, vor allem das (optional) voll elektronische Cockpit und die Lenkung, deren elektromechanische Ausführung ein Plus an Assistenzsystemen beschert. 6.1 bedeutet auch auf die neuesten Abgasnormen hin optimierte Motoren und eine Maximalleistung von 199 PS zu setzen. Den Camping Bereich betreffend, bietet der 6.1 ein neues Bedienteil in der Dachkonsole. Optimiert wurde im California auch der Wohn- und Schlafbereich. Mehr dazu nach der ersten Testfahrt Ende August. http://vw-nutzfahrzeuge.at

Zum dritten Mal

Es ist eine Möglichkeit sich den Einstieg in die Welt des Campings zu erlesen (ich empfehle an dieser Stelle den neuen Titel – ichcampe2020 der Anfang Oktober in den Handel kommt und sich inhaltlich ausschließlich dem österreichischen Markt widmet) oder unter Anleitung zu ercampen. Letzteres verlangt nach entsprechendem Aufwand und ist damit in Wahrheit viel teurer als einfach nur für ein paar Tage ein Wohnmobil zu mieten. Die Ausnahme bestätigt aber auch hier die Regel, das gilt für all jene, denen es gelingt sich um den wohlfeilen Preis von 499,- Euro einen Platz für zwei Personen beim Dethleffs Einsteiger Event...

Der Neue ganz der Alte?

Wann genau der neue Defender zu den heimischen Händlern rollen wird, hat Land Rover noch nicht verraten, wohl aber, dass er noch heuer in voller Pracht gezeigt werden wird. Ein guter Ort für eine Weltpremiere wäre sicherlich die IAA in Frankfurt Anfang September, aber das ist reine Spekulation.  Keine Spekulation ist hingegen, dass der neue Defender, dessen Vorgänger ganze Camper-Generationen rund um die Welt begleitet hat,  bereits mehr als eine Million Testkilometer absolviert hat. Dafür haben die Briten den Neuen bei 50 Grad Plus durch die Wüste gejagt, bei minus 40 Grad in der Arktis gefahren und die 3.000 Meter Höhenmarke...

Ungelesen

Normalerweise tendiere ich dazu ein Buch zu lesen, bevor ich es hier ankündige. In diesem Fall mache ich gerne mal eine Ausnahme. Gründe dafür gibt es viele. Eine Reise mit dem dicken alten Benz ist es immer wert, dass man darüber ausführlich berichtet. Sechs Jahre am Stück sind ebenfalls eine Ansage und einmal um die Welt erst recht. Spannend präsentieren sich auch die zwei Reisenden, Sabine Hoppe und Thomas Rahn. Da zahlt es sich ziemlich sicher aus, die aufgerufenen 24,70 Euro zu investieren und das 352 starke Buch (ISBN 978-3-89020-496-4) zu kaufen. Top sind auch die mit der Presseaussendung mitgelieferten...