70 Jahre später.

Mit der Präsentation des T6.1 hat Volkswagen auf vielen Ebenen überrascht. Ursprünglich war man nur von einem Minifacelift ausgegangen, mit einem komplett digitalen Cockpit hatte im Vorfeld der Präsentation wohl kaum jemand gerechnet.

Der optische Auftritt fällt noch schnittiger als bisher aus.

Auch der Wechsel von der bisher hydraulischen Servolenkung auf eine elektromechanische Servolenkung war eine Überraschung, auch weil damit der zuletzt vorhandene Rückstand bei der Zahl neuer Assistenzsysteme aufgeholt werden konnte.

Jetzt hält das Digital Cockpit auch im Bulli Einzug.

Neu am T6.1 ist auch das Front Design. Die Motoren halten beim Neuen ein paar zusätzliche Pferdestärken bereits und last but not least wurde der T6.1 nur wenige Meter von jenem Ort entfernt präsentiert an dem die ersten Prototypen des Bulli das Licht der Welt erblickt haben.

Eine Zweifarben Lackierung taucht bei immer mehr VW-Modellen auf.

Im Handel werden die ersten T6.1 Modelle im Herbst erwartet.

INFO: http://www.vw-nutzfahrzeuge.at

Das könnte Dich auch interessieren …